8.8 C
Köln
Mittwoch, 29. Mai 2024

FW-MG: Rauchmelder verhindert Wohnungsbrand

Top Neuigkeiten

Mönchengladbach-Odenkirchen, 20.11.2023, 16:41 Uhr, Karlstraße (ots) –

Heute Nachmittag meldete eine aufmerksame Anwohnerin der Leitstelle auf der Karlstraße das akustische Signal eines Rauchwarnmelders sowie Brandgeruch.
Vor Ort wurden die Einsatzkräfte durch die Anruferin in Empfang genommen. Nach einer kurzen Lageerkundung konnte die entsprechende Wohnung ausfindig gemacht werden. Über eine Drehleiter sowie Spezialwerkzeug konnte ein Zugang zur Wohnung geschaffen werden. Ein Trupp – geschützt mit Atemschutz – durchsuchte die verrauchte Wohnung und konnte glücklicherweise keine Personen vorfinden. Auf dem eingeschalteten Herd befand sich angebranntes Essen. Der Trupp entfernte dieses vom Herd. Im Anschluss wurde die Wohnung mittels Belüftungsgerät vom Rauch befreit.
Nach Abschluss der Maßnahmen der Feuerwehr wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben, die weitere Ermittlungen aufgenommen hat.

Im Einsatz waren der Löschzug der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), das Löschfahrzeug der FRW II (Holt), ein Rettungswagen sowie ein Notarzt und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr

Einsatzleiter: Hauptbrandmeister Malte Ammernick (Zugführer in Ausbildung) und Brandamtmann Mario Valles-Fernandez

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 – Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach

Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
E-Mail: [email protected]

Start

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel