8.8 C
Köln
Sonntag, 3. März 2024

FW-MG: Person zwischen PKW und Garagenwand eingeklemmt

Top Neuigkeiten

Mönchengladbach-Wickrath, 13.01.2024, 14:42 Uhr, Am Kauert (ots) –

Aus bislang unbekannter Ursache kam es am Samstagnachmittag zu einem folgenschweren Zwischenfall. Auf einer abschüssigen Garageneinfahrt wurde eine männliche Person in der Fahrzeugtür eines PKW im Bereich der Beine eingeklemmt. Die Fahrzeugtür wurde wiederum vom Garagentor eingeklemmt. Der PKW drohte weiter in die Garage zu rollen und erhöhte damit auch den Druck auf den eingeklemmten Patienten.
Das Fahrzeug wurde zunächst durch die Feuerwehrkräfte gesichert. Der Patient wurde sofort notärztlich versorgt. Nach einer ersten Untersuchung durch die Notärztin wurde aufgrund der Schwere der Verletzung ein Rettungshubschrauber nachgefordert.

Der PKW ließ sich nicht mehr zurück schieben, weil die offene Beifahrertür gegen das Garagentor stieß. Mit Hilfe eines Hydraulikzylinders wurde das Heck des PKW so weit verschoben, bis die Fahrertür wieder frei war. Die Rettung der eingeklemmten Person wurde so möglich.
Mit dem Rettungshubschrauber wurde der Patient anschließend zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus geflogen.

Im Einsatz waren der Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), ein Rettungswagen, eine Notärztin, der Rettungshubschrauber „Christoph 3“ aus Köln sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Einsatzleiter: Brandamtmann Martin Bonn

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 – Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach

Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
E-Mail: [email protected]

Start

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel