8.8 C
Köln
Donnerstag, 30. Mai 2024

FW-MG: LKW landet in Böschung

Top Neuigkeiten

Mönchengladbach, 20.11.2023, 14:57 Uhr, BAB 61 FR Koblenz (ots) –

Heute Nachmittag ereignete sich auf der Bundesautobahn (BAB) 61 in Fahrtrichtung Koblenz in der Abfahrt Mönchengladbach-Güdderath ein Verkehrsunfall mit einem LKW. Als die ersten Einsatzkräfte an der Unfallstelle eintrafen, war der LKW nach rechts in die Böschung gefahren und befand sich in bedrohlicher Schräglage.
Der Fahrer hatte das Fahrzeug bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr unverletzt verlassen.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr bereiteten umgehend die Sicherung des LKW vor, um ein Umstürzen zu verhindern. Hierzu musste auch die Auffahrt Mönchengladbach-Güdderath in Fahrtrichtung Koblenz kurzzeitig gesperrt werden. Während der Vorbereitungsmaßnahmen traf ein angefordertes Bergefahrzeug eines Spezialunternehmens an der Unfallstelle ein, welches die Sicherungsmaßnahmen übernahm.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr brauchten anschließend nicht weiter tätig zu werden und übergaben die Einsatzstelle für weitere Ermittlungen an die Autobahnpolizei.

Im Einsatz waren der Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), der Rüstwagen aus dem Technik- und Logistikzentrum (Holt), ein Rettungswagen und ein Notarzt sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Einsatzleiter: Hauptbrandmeister Malte Ammernick (Zugführer in Ausbildung) und Brandamtmann Mario Valles-Fernandez

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 – Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach

Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
E-Mail: [email protected]

Start

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel