8.8 C
Köln
Donnerstag, 30. Mai 2024

FW-MG: Einsatz der Sondereinsatzgruppe Höhenrettung

Top Neuigkeiten

Mönchengladbach, 20.11.2023, 9:31 Uhr, Albertusstraße (ots) –

Heute Morgen sollte ein Rettungswagen einen Patienten in ein Mönchengladbacher Krankenhaus transportieren.
Schnell stellte die Besatzung des Rettungswagens fest, dass der Transport des Patienten aus dem Obergeschoss durch den Treppenraum, mit den üblichen Hilfsmitteln nicht sicher durchgeführt werden konnte. Sie alarmierte zur Unterstützung weitere Einsatzkräfte hinzu.
Die Mitglieder der Sondereinsatzgruppe Höhenrettung bauten im Treppenraum eine Sicherungskette mit mehreren Flaschenzügen auf, um den Patienten auf einer Spezialkorbtrage sicher abzulassen. Weiterhin mussten von den Einsatzkräften der mehrere Türen ausgehängt werden.

Insgesamt waren 20 Einsatzkräfte beteiligt. Während des gesamten Einsatzes wurde der Patient von einem Notarzt und einer Rettungswagenbesatzung betreut und medizinisch versorgt.
Die sehr umfangreiche Maßnahme dauerte rund 3 Stunden.
Anschließend wurde der Patient in ein Mönchengladbacher Notfallkrankenhaus transportiert.

Im Einsatz waren ein Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), zwei Rettungswagen, der Notarzt, der Feuerwehrkran, die Sondereinsatzgruppe Höhenrettung(SHRT), ein Spezialrettungswagen der Berufsfeuerwehr Krefeld und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Einsatzleiter: Brandamtmann Christoph Wellen

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 – Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach

Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
E-Mail: [email protected]

Start

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel