12.9 C
Köln
Donnerstag, 29. September 2022

FW-MG: Ein lauter Knall, das Gartenhaus brennt

Top Neuigkeiten

Mönchengladbach-Giesenkirchen, 12.06.2021, 20:18 Uhr, Biesel (ots) –

Am Abend wurde der Leitstelle der Feuerwehr über Notruf gemeldet, dass es in einer Gartenhütte brennt. Aufgeschreckt durch einen lauten Knall sei man auf den Brand aufmerksam geworden. Die Besitzer der Hütte waren nicht anwesend und der Zutritt zum gut gesicherten Garten gestaltete sich schwierig. Mit Leitern gelangten die Einsatzkräfte über einen hohen Zaun und bis zur verschlossenen Gartenbehausung. Mittels Einsatz von speziellem Türöffnungswerkzeug konnte der vorgehende Trupp die Türe der Hütte schnell und behutsam öffnen. Sofort drang Rauch aus dem Inneren.
Ein vorgehender Trupp mit Pressluftatmern löschte den Brand unter Einsatz der Schnellangriffseinrichtung, brachte diverses Brandgut ins Freie und kontrollierte mittels Wärmebildkamera ob von weiteren Gegenständen eine weitere Brandgefahr ausging.
Der laute Knall entstand vermutlich durch eine überhitzte und geborstene Sprühdose. Das Inventar des Gartenhauses wurde größtenteils durch den Brand zerstört.

Im Einsatz waren der Löschzug der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), ein Rettungswagen und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Einsatzleiter: Brandrat André Weißhaupt

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 – Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel