8.8 C
Köln
Donnerstag, 22. Februar 2024

FW-MG: Brand im Dachgeschoss eines Hauses, eine verletzte Person

Top Neuigkeiten

Mönchengladbach-Westend, 10.01.2024, 11:42 Uhr, Speicker Höhe (ots) –

Kurz vor dem Mittag wurde die Feuerwehr Mönchengladbach zu einem Gebäudebrand alarmiert. Bei Eintreffen trat Rauch aus der Dachhaut eines in der Renovierung befindlichen dreigeschossigen Einfamilienhauses. Eine Person, die den Rauchgasen ausgesetzt war, wurde vom Rettungsdienst versorgt. Ein Trupp, ausgestattet mit Pressluftatmern, ging in das Dachgeschoss vor und fand dort einen Schwelbrand an einer Matratze vor. Dieser konnte schnell gelöscht werden. Im Anschluss wurde das Haus mit Hilfe eines Hochleistungslüfters vom Rauch befreit. Die verletzte Person wurde mit Notarztbegleitung in ein Krankenhaus transportiert. Die Einsatzstelle wurde im Anschluss an die Maßnahmen an die Polizei zur Ermittlung der Brandursache übergeben.
Im Einsatz waren die Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache II (Holt), ein Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache I (Neuwerk), ein Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Einsatzleiter: Brandamtmann Miguel Diaz-Wirth

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 – Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach

Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-37729
E-Mail: [email protected]

Start

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel