8.8 C
Köln
Samstag, 2. März 2024

FW Lügde: Einsatzreicher Start in die Woche für die Feuerwehr Lügde

Top Neuigkeiten

Lügde-Wörderfeld/Sabbenhausen/Elbrinxen (ots) –

Am Montag den 15.05.2023 wurden um 09:36 Uhr die Einheiten Wörderfeld, Sabbenhausen und Elbrinxen zu einer längeren Ölspur alarmiert. Die Ölspur erstreckte sich über eine Länge von ca. 6 km, von der Landesgrenze Niedersachsen bei Vahlbruch durch Wörderfeld und Sabbenhausen bis Elbrinxen. Die Einsatzstelle wurde durch die Einsatzkräfte abgesichert und die Ölspur abgestreut. Im Anschluss wurde das überschüssige Bindemittel wieder aufgenommen und der fachgerechten Entsorgung zugeführt. Nach ca. drei Stunden konnten die Kräfte wieder einrücken.
Die Einsatzkräfte waren gerade wieder in den Standorten eingerückt, da wurde die Einheit Elbrinxen um 12:57 Uhr zu einem PKW-Brand in die Obere Dorfstraße alarmiert. Nach kurzer Zeit wurde eine Stichworterhöhung auf Feuer 3 durchgeführt und weitere Kräfte nachalarmiert. Als die ersten Einsatzkräfte auf dem Campingplatz im Ortsteil Elbrinxen eintrafen, standen bereits 4 Wohnwagen mit Anbauten in Vollbrand. Sofort wurde mit Vornahme von 4 C-Rohren das Feuer von mehreren Seiten eingedämmt. Trotzdem konnte ein übergreifen auf weitere Wohnwagen nicht verhindert werden. Durch den Schlauchwagen wurde eine ca. 600 Meter lange Wasserversorgung vom Freibad Elbrinxen zur Einsatzstelle verlegt. Zudem mussten an der Einsatzstelle mehrere Gasflaschen runter gekühlt werden, um eine Explosion zu verhindern. Mehrere Trupps unter Atemschutz konnten das Feuer unter Kontrolle bringen und letztendlich ablöschen. Die Brandstelle wurde abschließend mit Schaum bedeckt um ein erneutes Aufflammen zu vermeiden. Nach gut viereinhalb Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.
Noch während die Fahrzeuge wieder Einsatzbereit bestückt wurden, kam der nächste Alarm um 16:44 Uhr. Durch ein Starkregenschauer, wurde Schlamm von einem Feld auf die Straße Lüdenberg gespült. Die Einheiten Sabbenhausen und Wörderfeld reinigten die Straße mittels Schaufel und der Schnellangriffeinrichtung. Dieser Einsatz war nach gut einer Stunde beendet.
Gegen 18:16 Uhr wurde die Einheit Elbrinxen erneut zum Campingplatz Eichwald alarmiert. Die Einsatzkräfte führten an der Einsatzstelle eine Brandnachschau durch. Weitere Brandstellen wurden nicht ausfindig gemacht. Somit konnte auch dieser Einsatz abgeschlossen werden.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Lügde
Pressesprecher
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-luegde.de/

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lügde, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel