8.8 C
Köln
Montag, 15. April 2024

FW-GLA: Schwerer Motorradunfall auf B224

Top Neuigkeiten

Gladbeck (ots) –

Die Feuerwehr Gladbeck wurde, heute Nachmittag um 15:26 Uhr, aufgrund eines gemeldeten Verkehrsunfalls auf der B224 von der Kreisleitstelle Recklinghausen alarmiert. In Fahrtrichtung Marl, im Bereich der Abfahrt Gelsenkirchen-Buer, hatte sich ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Motorrad ereignet. Ein 29-jähriger Motorradfahrer aus Gelsenkirchen wurde hierbei schwer verletzt. Unfallzeugen und ein zur Unfallstelle geeiltes Mitglied der Motorradstaffel des DRK Gelsenkirchen leisteten dem Unfallopfer Erste Hilfe. Die 34-jährige Fahrerin des Pkw sowie drei weitere Insassen blieben glücklicher Weise unverletzt. Aufgrund der Rettungsarbeiten mussten beide Fahrspuren zeitweilig gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch die Polizei über die Ausfahrt Gelsenkirchen-Buer an der Unfallstelle vorbei geleitet. Die Feuerwehr stellte während der Versorgung des Motorradfahrers durch den Rettungsdienst eine Sichtschutzwand auf, da einige Vorbeifahrende versucht hatten die Unfallstelle zu filmen. Anschließend wurde der Motorradfahrer mit einem Rettungswagen der Feuerwehr Gladbeck in Begleitung des Notarztes in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert und die Unfallstelle der Polizei zur Ermittlung der Unfallursache übergeben.(FS)

Rückfragen bitte an:

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:
Feuerwehr Gladbeck
Einsatzleitdienst
Tel.: 02043 99 – 2362

oder

Tel.: 02043 / 99 – 2077
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Feuerwehr Gladbeck, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel