8.8 C
Köln
Montag, 15. April 2024

FW-EN: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, Autobahn A1

Top Neuigkeiten

Schwelm (ots) –

Am Sonntagnachmittag (23.07.2023) wurde die Feuerwehr auf die Autobahn A1 Fahrtrichtung Bremen im Bereich der Anschlussstelle Wuppertal-Langerfeld alarmiert. Dort sollte es zu einem Unfall gekommen sein, bei dem ein Fahrzeug auf dem Dach zu liegen gekommen war. Neben den Feuerwehrkräften entsendete die Leitstelle 2 Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug zur Einsatzstelle.

Mitten im Bereich der Autobahnauffahrt fanden die Einsatzkräfte einen auf den Dach liegenden PKW. Die beiden Insassen, davon ein Kind, konnten sich mit der Hilfe von Ersthelfern bereits aus dem Fahrzeug befreien und waren nicht eingeklemmt. Beide Insassen wurden rettungsdienstlich versorgt und dann in eine Schwelmer Klinik transportiert. Die Einsatzstelle wurde gegen den fliessenden Verkehr abgesichert und der Brandschutz wurde sichergestellt. Ausgetretene Betriebsstoffe wurden abgestreut und das Bindemittel wieder aufgenommen. Der PKW wurde mit Muskelkraft der Feuerwehrleute wieder auf die Beine gestellt und beiseite geschoben. Im Anschluss wurde die Fahrbahn grob gereinigt und die Einsatzstelle an die Autobahnpolizei übergeben.

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 20 Einsatzkräften und 7 Fahrzeugen vor Ort. Eingesetzt waren ehrenamtliche Einsatzkräfte des Löschzuges Stadt, der Einsatzführungsdienst sowie die hauptamtliche Wachbesatzung. Während des Einsatzes wurde der Grundschutz durch weitere Einsatzkräfte des Löschzuges Stadt an der Feuer- und Rettungswache sichergestellt. Der Einsatz auf der Autobahn war gegen 17:55 Uhr beendet.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Schwelm
über Einsatzzentrale erreichbar
Telefon: 02336 916800
E-Mail: [email protected]
www.feuerwehr-schwelm.de

Original-Content von: Feuerwehr Schwelm, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel