8.8 C
Köln
Samstag, 13. Juli 2024

FW-EN: Verkehrsunfall auf der A43

Top Neuigkeiten

Sprockhövel (ots) –

Am Samstagvormittag wurde die Feuerwehr Sprockhövel um 11:55 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der A43 alarmiert. Der Meldung nach sollte sich zwischen der Anschlussstelle Sprockhövel und dem Autobahnkreuz Wuppertal-Nord ein Zusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen ereignet haben und es sei eine Person eingeklemmt. Vor Ort fanden die Einsatzkräfte folgende Lage vor: Ein Sportwagen kam nach dem Unfall in der Böschung zum Stehen; das andere Fahrzeug verblieb auf dem Standstreifen. Beide Fahrer wurden durch den Unfall verletzt, jedoch niemand in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die Verletzten wurden durch den Rettungsdienst medizinisch versorgt und in eine Klinik transportiert. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und stellte den Brandschutz sicher. Da eines der Unfallfahrzeuge mit Gas betrieben war, prüften die Einsatzkräfte den Tank auf einen Kraftstoffaustritt.

Nach rund einer Stunde konnte die Unfallstelle der Autobahnpolizei übergeben werden. Im Einsatz waren 19 ehrenamtliche Feuerwehrkräfte mit sechs Fahrzeugen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Sprockhövel
Pressesprecher
Max Blasius
Telefon: +49 163 8647373
E-Mail: [email protected]
https://www.ffw-sprockhoevel.de/

Original-Content von: Feuerwehr Sprockhövel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel