8.8 C
Köln
Montag, 20. Mai 2024

FW-EN: Überörtliche Unterstützung durch die Feuerwehr Hattingen und mehrere Unwettereinsätze

Top Neuigkeiten

Hattingen (ots) –

Zwei umgestürzte Bäume sorgten für die ersten Feuerwehr-Einsätze am gestrigen Samstag. In Niederwenigern und auf der Blankensteiner Straße lagen jeweils Bäume auf der Fahrbahn. Diese wurden von den Kräften der Hauptwache zersägt und bei Seite geräumt. Der Löschzug Nord wurde ebenfalls zu einem umgestürzten Baum alarmiert. Die Kräfte mussten jedoch nicht tätig werden, da es sich um eine Einsatzstelle handelte, an der die Hauptwache bereits tätig war.

Der starke Regen am Abend hat im Bereich Hüttenstraße/Am Büchsenschütz die Fahrbahn überflutet. Nachdem der Straßeneinlauf durch die Kräfte der Feuerwehr gereinigt wurde, konnte das Wasser wieder abfließen.

Zur Unterstützung des Rettungsdienstes rückte die Drehleiter am späten Abend nach Welper aus. Hier galt es einen Patienten so schonend wie möglich aus seiner Wohnung zu transportieren. Dies erfolgte über eine spezielle Transporteinrichtung mit der Drehleiter.

Den längsten Einsatz übernahmen die ehrenamtlichen Kräfte des Löschzuges Nord. In Herdecke kam es zu einem Brandereignis. Neben den Kräften aus Herdecke waren auch Einheiten aus Witten und Wetter tätig. Damit der Grundschutz in Herdecke weiterhin sichergestellt werden konnte, wurde die Drehleiter kurz nach Mitternacht zur Wache nach Herdecke entsandt um etwaige Einsätze im Stadtgebiet zu übernehmen. Nach gut fünf Stunden konnte dieser überörtliche Einsatz für die Hattinger Einsatzkräfte wieder beendet werden.

Das beigefügte Bildmaterial darf unter Nennung Jens Herkströter verwendet werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hattingen
Pressestelle
Jens Herkströter
Telefon: 0171/2636035
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-hattingen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Hattingen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel