8.8 C
Köln
Donnerstag, 13. Juni 2024

FW-EN: Patiententransport mit Drehleiter & Verkehrsunfall

Top Neuigkeiten

Sprockhövel (ots) –

Am Donnerstagabend (01.06.23) wurde die Feuerwehr Sprockhövel um 21:45 Uhr vom Rettungsdienst zu einem Wohnhaus an der Hölterstraße nachgefordert. Ein Patient musste aus seiner Dachgeschosswohnung zum Rettungswagen transportiert werden. Da der Weg über den Treppenraum aus medizinischer Sicht nicht in Frage kam, wurde der Erkrankte mit der Drehleiter zur Straße transportiert.
Dafür installierten die Einsatzkräfte eine spezielle Aufnahmevorrichtung am Korb der Drehleiter, sodass der Patient samt Trage aus einem Fenster auf diese geschoben werden konnte.
Im Anschluss konnte der Transport in ein Krankenhaus erfolgen.

Die 13 ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten nach 30 Minuten wieder einrücken.

Am Freitagmorgen (02.06.23) wurde die Feuerwehr Sprockhövel um 07:17 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Bochumer Straße alarmiert. Im Kreuzungsbereich mit der Straße „Auf Brockhausen“ kam es zu einem Zusammenprall zwischen zwei Fahrzeugen. Die Airbags beider Fahrzeuge hatten beim Aufprall ausgelöst. Die drei Personen aus den Unfallfahrzeugen wurden vom Rettungsdienst untersucht; zwei von ihnen wurden anschließend in ein Krankenhaus transportiert.
Die Feuerwehr stellte den Brandschutz an der Unfallstelle sicher, klemmte die Fahrzeugbatterien ab und brachte wegen ausgelaufenen Betriebsstoffen rund 30 kg Bindemittel auf die Fahrbahn auf.

Nach 45 Minuten konnten die zwölf ehrenamtlichen Feuerwehrkräfte einrücken.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Sprockhövel
Pressesprecher
Max Blasius
Telefon: +49 163 8647373
E-Mail: [email protected]
https://www.ffw-sprockhoevel.de/

Original-Content von: Feuerwehr Sprockhövel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel