8.8 C
Köln
Donnerstag, 13. Juni 2024

FW-EN: Feuerwehr rückt zum Verkehrsunfall und CO-Alarm aus

Top Neuigkeiten

Sprockhövel (ots) –

Am Samstagnachmittag (22.07.23) wurde die Feuerwehr Sprockhövel um 13:38 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Schwelmer Straße im Grenzgebiet zum Schwelmer Stadtgebiet alarmiert.
Durch den Auffahrunfall zwischen einem Transporter und einem weiteren Pkw wurden zwei Personen leicht verletzt und in ein Krankenhaus transportiert. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und unterstützte den Rettungsdienst. Die Fahrbahn blieb während der Maßnahmen gesperrt.

Nach rund 45 Minuten war der Einsatz für die 18 ehrenamtlichen Feuerwehrkräfte beendet.

Am Samstagabend (22.07.23) wurden zahlreiche Kräfte um 22:17 Uhr zu einem gemeldeten CO-Austritt in einem Mehrparteienhaus in der Heidestraße alarmiert. Der Meldung nach habe im Dachgeschoss ein CO-Melder angeschlagen und die Gastherme eine Fehlermeldung angezeigt. Die Feuerwehr räumte das Gebäude und ließ die Hauptgasleitung abschiebern, da ein Geruch nach Gas wahrnehmbar war. Nach einer intensiven Belüftung verliefen alle Messungen der Feuerwehr und des Energieversorgers negativ. Ein weiterer Betrieb der Gastherme war vorerst nicht mehr möglich.

Gegen 23 Uhr rückte die Feuerwehr ein. Vor Ort waren 36 ehrenamtliche Einsatzkräfte mit acht Fahrzeugen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Sprockhövel
Pressesprecher
Max Blasius
Telefon: +49 163 8647373
E-Mail: [email protected]
https://www.ffw-sprockhoevel.de/

Original-Content von: Feuerwehr Sprockhövel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel