8.8 C
Köln
Donnerstag, 30. Mai 2024

FW-EN: Brandmeldealarm und Tier in Notlage

Top Neuigkeiten

Ennepetal (ots) –

Am Donnerstag den 20.07.2023 wurde die Feuerwehr Ennepetal, um 09:06 Uhr zu einem Brandmeldealarm in die Mittelstraße alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass die Brandmeldeanlage durch einen defekten Druckknopfmelder den Alarm ausgelöst hatte. Der Bereich wurde durch einen Trupp unter Atemschutz kontrolliert ohne weitere Erkenntnisse. Die Feuerwehr Ennepetal war mit dem Hauptamtlichen Löschzug an der Einsatzstelle, dessen Einsatz um 09:32 Uhr endete.

Weiter ging es um 14:18 Uhr zum Plessenweg nach Bülbringen wo sich ein Hund in einer Zwangslage befinden sollte. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Hund auf einen Teich hinaus geschwommen war und sich mit der Leine in ca. 10 Meter Entfernung an einem Ast verfangen hatte und von diesem nicht mehr los kam. Da der Hund sichtlich erschöpft war, entschloss sich der Einsatzleiter einen Feuerwehrbeamten schwimmend zu dem Hund vorzuarbeiten um diesen zu befreien. Nachdem der Hund von der Leine befreit war, wurde der Hund sicher an das Ufer verbracht und der sichtlich erleichterten Besitzerin übergeben. Im Einsatz war ein Hilfeleistungslöschfahrzeug mit 5 Beamten, dessen Einsatz um 14:42 endete

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ennepetal
über Einsatzzentrale erreichbar
Telefon: 02333 736 00
E-Mail: [email protected]
www.feuerwehr.ennepetal.de

Original-Content von: Feuerwehr Ennepetal, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel