8.8 C
Köln
Montag, 24. Juni 2024

FW-E: Wohnungsbrand mit Menschenrettung im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses

Top Neuigkeiten

Essen-Frohnhausen, Leisers Feld, 30.09.2023, 09:11 Uhr (ots) –

Heute, am 30.09.2023, alarmierten mehrere Anrufer die Feuerwehr Essen über den Notruf 112, dass es in der Straße Leisers Feld zu einer starken Rauchentwicklung aus einer Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses gekommen ist. Bereits auf der Anfahrt konnten die Einsatzkräfte die Rauchentwicklung bestätigen. Da sich nach ersten Informationen noch eine Person in der Wohnung befand, wurde umgehend eine Menschenrettung eingeleitet. Zwei Trupps unter Atemschutz drangen in die Brandwohnung ein und konnten eine Person aus der Wohnung retten. Die verletzte 45- jährige weibliche Person wurde sofort durch den ebenfalls alarmierten Rettungsdienst versorgt und aufgrund einer Rauchgasvergiftung mit notärztlicher Begleitung in ein Krankenhaus gebracht. Das Feuer in der Brandwohnung konnte mittels eines handgeführten Strahlrohrs schnell unter Kontrolle gebracht werden. Im Anschluss wurde die Brandwohnung entraucht. Wie es zu dem Brandereignis gekommen ist, ist unklar. Eine Brandursachenermittlung wird durch die Polizei durchgeführt.
Für die Dauer des Einsatzes war die Straße Leisers Feld gesperrt.
Die Feuerwehr Essen war mit zwei Löschzügen, der Freiwilligen Feuerwehr Essen-Borbeck, dem Führungsdienst, sowie dem Rettungsdienst für rund eine Stunde im Einsatz. (CS)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Christian Schmücker
Telefon: 0201/1237029
Fax: 0201/228233
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-essen.com/

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel