8.8 C
Köln
Montag, 20. Mai 2024

FW-E: Starke Rauchentwicklung aus leerstehender Industrieruine – Brandausbreitung verhindert

Top Neuigkeiten

Essen-Altendorf, Helenenstraße, 21.03.2024, 16:39 Uhr (ots) –

Heute Nachmittag, am 21.03.2024 um 16:39 Uhr, meldeten mehrere Anrufende der Feuerwehr Essen eine unklare Rauchentwicklung im Bereich der Pferdebahnstraße Ecke Helenenstraße in Essen-Altendorf. Die Leitstelle der Feuerwehr Essen entsandte umgehend Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst zur gemeldeten Adresse. Noch auf der Anfahrt meldeten die ersten Fahrzeuge, dass eine starke Rauchentwicklung deutlich sichtbar war und dass die Einsatzstelle vermutlich auf dem alten Kruppgelände liegt.
Vor Ort an der Helenenstraße angekommen, stellte der ersteintreffende Einsatzleiter fest, dass aus einer 50 Meter x 20 Meter großen, mehrstöckigen, verlassenen Industriehalle massiv dichter schwarzer Rauch drang. Daraufhin wurde sofort das Alarmstichwort erhöht und weitere Einsatzkräfte nachgefordert.
Bei der weiteren Erkundung war dann zu erkennen, dass nicht die Halle selbst, sondern Unrat in der Industrieruine in Brand geraten war. Dabei handelte es sich unter anderem um alte Reifen, die die starke Rauchentwicklung verursachten.
Sofort wurde ein Trupp unter Atemschutz zur Brandbekämpfung mit einem handgeführten Strahlrohr in der Halle eingesetzt. Parallel dazu wurde eine Drehleiter in Stellung gebracht, welche das Hallendach auf Brandstellen kontrollierte.
Nach rund 20 Minuten konnte der Brand unter Kontrolle gebracht und damit eine Brandausbreitung verhindert werden.
Im Anschluss wurden mithilfe der Wärmebildkamera Nachlöscharbeiten durchgeführt und der Brandschutt auseinandergezogen.

Was den Brand in der leerstehenden Industrieruine verursacht hat, ist unklar. Die Polizei hat die Brandursachenermittlung aufgenommen.

Die Feuerwehr Essen war mit zwei Löschzügen, dem Führungsdienst, mehreren Sonderfahrzeugen und dem Rettungsdienst für rund eine Stunde im Einsatz. (CS)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Christian Schmücker
Telefon: 0201-12370102
Fax: 0201/228233
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-essen.com/

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel