8.8 C
Köln
Mittwoch, 17. April 2024

FW-E: Rauchmelder alarmiert Nachbarn – 57-Jährige leicht verletzt

Top Neuigkeiten

Essen-Katernberg, Bruckmannstraße, 30.05.2023, 00:12 Uhr (ots) –

Kurz nach Mitternacht wurde die Feuerwehr Essen zu einem ausgelösten Heimrauchmelder in Essen Katernberg alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte konnten diese deutlich das Piepsen der Rauchmelder hören, auch leichter Brandgeruch konnte festgestellt werden. Da unklar war, ob sich noch Personen in der Wohnung aufhalten, wurde die Tür gewaltsam geöffnet. In der leicht verrauchten Wohnung konnte die 57-jährige Bewohnerin von der Feuerwehr angetroffen und ins Frei gebracht werden. Sie wurde vor Ort vom Rettungsdienst untersucht und im Anschluss in ein Krankenhaus transportiert. Alle anderen Bewohner blieben unverletzt. Der Entstehungsbrand konnte mit etwas Wasser zügig abgelöscht werden. Im Anschluss wurde die Wohnung quergelüftet. Wie es zu dem Brand kommen konnte, ist noch unklar, die Polizei ermittelt. Die Feuerwehr Essen war mit zwei Löschzügen, einem Rettungswagen, einem Notarzteinsatzfahrzeug sowie der Freiwilligen Feuerwehr Essen-Katernberg für rund eine Stunde im Einsatz.(CR)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Christoph Riße
Telefon: 0201 12-37025
Fax: 0201 1237921
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-essen.com/

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel