8.8 C
Köln
Donnerstag, 18. April 2024

FW-DO: Feuerwehr rettete vier Personen während eines Vollbrandes

Top Neuigkeiten

Dortmund (ots) –

In der Freitagnacht gegen 03:20 Uhr brannte eine Wohnung im 2. Obergeschoss in der Straße „Bärenbruch“ gegenüber der Feuerwache-Marten.

Aufgrund ihrer Meldung entsandte die Feuerwehrleitstelle unmittelbar zwei Löschzüge, zwei Rettungswagen, einen Notarzt sowie einen Führungsdienst. Der erst eintreffende Löschzug forderte wegen der möglichen Brandverletzten und laufenden Rettungsarbeiten sofort den Umweltdienst der Feuerwehr nach. Dieser verfügt in Dortmund als einziges Einsatzmittel über ein Gerät zur Blutgasanalyse noch am Einsatzort, um die Vergiftung durch Brandgase festzustellen. Weiterhin unterstützte die Freiwillige Feuerwehr Lütgendortmund den Einsatz.

Die Feuerwehr retteten u. a. vier Personen über die Drehleiter und gingen zur Menschenrettung in die brennende Wohnung unter Atemschutz vor. Zum Glück war dort jedoch keine Person mehr in Gefahr. Eine weitere Person konnte sich selbst über die Treppe in den Hinterhof retten und wurde dann von dem Rettungsdienst versorgt. Die Einsatzkräfte fanden insgesamt eine Wohnung im Vollbrand vor, bei der aus den Fenstern zur Straße hin Flammen bis an das 3. Obergeschoß schlugen. Aufgrund der Gefahren durch den giftigen Brandrauch entschlossen sich die Feuerwehrkräfte, alle Wohnungen in dem Brandgebäude und dem Nachbarhaus zu kontrollieren. Zur Sicherheit wurden die neun Bewohner aus dem Nachbarhaus während der ersten Brandbekämpfung evakuiert.

Bei den Nachlöscharbeiten musste die Decke der Brandwohnung großflächig eröffnet werden, um auch die letzten Glutnester abzulöschen.

In der Bilanz bleiben neben einer durch Rauchgase verletzte Person auch mehrere unbewohnbare Wohnungen zurück. Die verletzte Person wurde durch den Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus verbracht.

Die Brandursache ermittelt die Kriminalpolizei Dortmund.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dortmund
Lagedienst
Hubert Erdhütter
Telefon: 0231/8455000
E-Mail: [email protected]
https://dortmund.de/feuerwehr

Original-Content von: Feuerwehr Dortmund, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel