8.8 C
Köln
Donnerstag, 29. Februar 2024

FW Datteln: Wohnungsbrand mit Menschenleben in Gefahr

Top Neuigkeiten

Datteln (ots) –

Um 2:16 Uhr erreichte die Feuerwehr Datteln die Meldung eines Wohnungsbrandes auf der Hohen Straße. Beim Eintreffen der ersten Kräfte schlugen die Flammen bereits aus dem Fenster des 3. OG. Zeitgleich erfolgte die Evakuierung des Hauses sowie die ersten Löschmaßnahmen mittels Fensterimpulses über die Drehleiter.
Da bedingt durch die Rückmeldung der Anwohner, davon ausgegangen werden musste, dass sich noch eine Person in der Wohnung befinden könnte, wurde zeitgleich mit mehreren Trupps die Menschensuche in der Wohnung eingeleitet.
Im weiteren Einsatzverlauf wurden auch die benachbarten Gebäude auf Rauch- und Brandbelastung überprüft.
Das Feuer blieb auf die Brandwohnung beschränkt, in der bis zum jetzigen Zeitpunkt niemand aufgefunden wurde.
Das Haus ist zum Teil nicht mehr bewohnbar.
Die Anwohner konnten in einer Sammelunterkunft der Stadt untergebracht werden.
Aufgrund der Erstmeldung wurde für die Feuerwehr Datteln Stadtalarm ausgelöst, so dass neben dem Rettungsdienst alle Einheiten der Feuerwehr alarmiert wurden.
Insgesamt befanden sich bis zu 80 Feuerwehr- und Rettungskräfte an der Einsatzstelle.
Unterstützung erhielt die Feuerwehr Datteln durch den Rettungsdienst aus Marl.
Die Einsatzstelle wurde der Polizei zur Brandursachenermittlung übergeben.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Datteln
stellv. Leiter der Feuerwehr Datteln
Sebastian Kiffer
Telefon: 02363/5661-32
Mobil: 0160-7488509
Fax: 02363/3577819
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Feuerwehr Datteln, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel