23.4 C
Köln
Sonntag, 1. Oktober 2023

FW-BO: Fahrzeugbrand auf der BAB 40 am Mittwochnachmittag

Top Neuigkeiten

Bochum (ots) –

Gegen 16:20 Uhr am Mittwochnachmittag meldeten Anrufer einen brennenden PKW auf der BAB 40 in Fahrtrichtung Dortmund, zwischen den Ausfahrten Bochum Hamme und Bochum Zentrum. Das Fahrzeug stand auf dem Seitenstreifen, ein Unfall war nicht vorausgegangen.

Ein Löschfahrzeug der Feuerwache in Wattenscheid, der Innenstadtwache sowie ein Tanklöschfahrzeug von der Hauptfeuer- und Rettungswache wurden daraufhin durch die Feuerwehrleitstelle zum Einsatzort entsandt. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand. Ein Trupp unter Atemschutz begann sofort mit den Löscharbeiten. Als abschließende Maßnahme musste das Fahrzeug mit Schaum abgedeckt werden, um ein erneutes Aufflammen zu verhindern.

Verletzte gab es bei diesem Einsatz glücklicherweise keine. Die Autobahn musste während der Löschmaßnahmen in Fahrtrichtung Dortmund voll gesperrt werden, woraufhin es zu einer größeren Staubildung kam. Eine Fahrspur konnte nach den Maßnahmen der Feuerwehr durch die Autobahnpolizei freigegeben werden, die anschließend die Einsatzstelle übernahm.
Nach rund 40 Minuten war für die Feuerwehr Einsatzende.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
E-Mail: feuerwehr-pressestelle@bochum.de
Telefon: +49 (0)234 9254-978
Verfasser: Dominic Iven
http://notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel