8.8 C
Köln
Montag, 24. Juni 2024

FW Alpen: 24-Stunden-Übung der Jugendfeuerwehr Alpen

Top Neuigkeiten

Alpen (ots) –

Am vergangenen Samstagmorgen trafen sich 25 Kinder und Jugendliche der Jugendfeuerwehr Alpen zur diesjährigen 24-Stunden-Übung am Alpener Gerätehaus. Der Tag startete mit gemeinsamen Sport vor dem Gerätehaus, einem Frühstück und natürlich den ersten Einsätzen. Hierzu fuhren die beiden Gruppen unter anderem nach Drüpt, Veen, Bönninghardt, Menzelen und Alpen.

Bei landwirtschaftlichen Arbeiten wurde ein Person unter einem Trecker eingeklemmt. Hier befreiten die Kinder und Jugendlichen mittels Hebekissen die Person aus Ihrer misslichen Lage. In anderen Lagen wurden Vegetationsbrände gelöscht oder Personen aus verrauchten Räumlichkeiten gerettet. Auf dem Menzelener Freizeitsee wurde eine Person mit dem Rettungsboot gerettet, nachdem diese mit ihrem Boot gekentert war. Aber nicht nur Menschen wurde geholfen. Auf einem Reiterhof in Drüpt wurde auch ein Pony aus einer misslichen Lage befreit. Die Übungen wurden durch Mitglieder der aktiven Einheiten Veen, Alpen und Menzelen vorbereitet und begleitet und fanden rund um die Uhr statt.

Insgesamt standen am Ende der 24 Stunden 18 durchgeführte Einsätze auf dem Zettel. Nachdem dann die Fahrzeuge und das Alpener Gerätehaus gereinigt waren und alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Schlafplätze der Nacht geräumt hatten, kehrte nach tatsächlichen 28 Stunden Ruhe am Alpener Gerätehaus ein. Müde, zufrieden und mit vielen Erfahrungen und spannenden Erlebnissen im Gepäck ging es dann nach Hause.

Ein großer Dank geht an alle Firmen und Privatpersonen, die diese Übungen möglich gemacht und unterstützt haben.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Alpen
E-Mail: [email protected]
Homepage: https://www.feuerwehr-alpen.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Alpen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel