8.8 C
Köln
Donnerstag, 30. Mai 2024

FF Goch: Thuja-Hecke durch Abflämmarbeiten in Brand gesetzt

Top Neuigkeiten

Goch (ots) –

Bei Unkraut-Abflämmarbeiten mit einem Gasbrenner auf einem Grundstück an der Lohmannstraße in der Gocher Innenstadt wurde am Nachmittag eine Thuja-Hecke in Brand gesetzt. Ein 35jähriger Bewohner des Hauses und einige Nachbarn starteten zunächst eigene Löschversuche. Dabei atmete der 35jährige offenbar eine große Menge Brandrauch ein, er kam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

Die Kreisleitstelle der Feuerwehr erreichten aufgrund der starken Rauchentwicklung mehrere Notrufe. Die Einsatzkräfte der Feuerwachen 1 und 2 wurden entsandt. Als die ersten Kräfte unter der Leitung von Stadtbrandinspektor Markus Korsten eintrafen, stand die Hecke auf einer Länge von etwa 6 Metern in Flammen. Auch Grünpflanzen von Nachbargrundstücken waren bereits betroffen. Die Feuerwehr setzte Strahlrohre von zwei Seiten ein. So konnten die Flammen zügig gelöscht werden.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Goch
Pressesprecher
Torsten Matenaers
Telefon: +49 (0)172 / 25 66 517
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-goch.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Goch, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel