8.8 C
Köln
Donnerstag, 30. Mai 2024

FF Bad Salzuflen: Neun Häuser im Sperberweg nach Gasaustritt evakuiert / Rund 15 Betroffene kommen in Bullis und einem mobilen Aufenthaltsraum unter

Top Neuigkeiten

Bad Salzuflen (ots) –

(dhob). Eine Tiefbaufirma hat am Donnerstagvormittag (23.11.2023) im Sperberweg im Ortsteil Ehrsen-Breden bei Glasfaserverlegearbeiten eine Gashauptleitung der Stadtwerke beschädigt. Da die Schadstelle im Erdreich lag, musste die Leitung aufwendig freigelegt werden. Die Feuerwehr, die gegen 11.20 Uhr alarmiert wurde, unterstützte bei der Evakuierung von neun Häusern und sicherte die Einsatzstelle ab. Um den 15 Betroffenen bei nasskaltem Wetter eine Aufwärmmöglichkeit zu gegeben, wurden Bullis der Feuerwehr sowie ein Aufenthaltscontainer des Bevölkerungsschutzes des Kreises Lippe benutzt. Gemeinsam mit den Stadtwerken wurden auch die umliegenden Kanalschächte auf eine Gaskonzentration überprüft. Tiefbaufirmen legten die beschädigte Leitung frei. Nachdem der Gasaustritt gestoppt werden konnte, wurden die betroffenen Gebäude auf eine mögliche Gaskonzentration überprüft. Danach konnten die Bewohner wieder zurück in ihre Häuser. Die Feuerwehr rückte anschließend ebenfalls wieder ein. Verletzt wurde niemand.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Bad Salzuflen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05222-98 40 68
E-Mail: [email protected]

Willkommen

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Bad Salzuflen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel