6.5 C
Köln
Mittwoch, 30. November 2022

FF Bad Salzuflen: Brand vernichtet Bauernhaus in Bad Salzuflen-Wüsten / Feuerwehr ist mit 100 Einsatzkräften vor Ort. Tanklöschfahrzeuge werden im Pendelverkehr eingesetzt

Top Neuigkeiten

Bad Salzuflen (ots) –

(dhob). Ein Bauernhaus ist in der Nacht zum Montag (21.11.2022) im Bad Salzufler Ortsteil Wüsten vollständig ausgebrannt. Verletzt wurde bei dem Brand, an der Stadtgrenze zum Kreis Herford, niemand.
Die Freiwillige Feuerwehr Bad Salzuflen ist gegen 3.00 Uhr in die Straße „Sundern“ gerufen worden. Nachbarn hatten den Brand entdeckt und den Notruf gewählt. Vor Ort schlugen bereits die Flammen aus dem Dach. Menschen waren bei Eintreffen der Einsatzkräfte nicht mehr im Gebäude. Die Feuerwehr baute mehrere Löschangriffe auf, um den Brand von verschiedenen Seiten zu bekämpfen. Unter anderem wurde auch die Drehleiter auf der rückwärtigen Seite in Stellung gebracht. Insgesamt kämpften zwischenzeitlich mehr als 100 Feuerwehrleute gegen den Brand. Während Teile der angrenzenden Scheune gehalten werden konnten, brannte das Wohnhaus vollständig aus. Besonders die Löschwasserversorgung auf dem entlegenen Gelände stellte sich für die Einsatzkräfte als Herausforderung dar: Fünf Tanklöschfahrzeuge, darunter auch aus Lage, Extertal und Kalletal wurden im Pendelverkehr eingesetzt. Zudem machten die frostigen Temperaturen den Einsatzkräften zu schaffen. Um eine Expertise für die Statik des Gebäudes zu erhalten, wurde ein Fachberater des Technischen Hilfswerks alarmiert. Ein Ende der Nachlöscharbeiten ist derzeit nicht absehbar (Stand: 08.15 Uhr). Zur Brandursache und Schadenshöhe wird die Polizei die Ermittlungen aufnehmen.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Bad Salzuflen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05222-98 40 68
E-Mail: presse@feuerwehrbadsalzuflen.de

Willkommen

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Bad Salzuflen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel