8.8 C
Köln
Sonntag, 3. März 2024

BPOL NRW: Unerlaubte Abfallentsorgung – Bundespolizei sucht Zeugen

Top Neuigkeiten

Recklinghausen (ots) –

Bisher Unbekannte entsorgten in der Nacht zu Freitag (24. November) diverse Abfälle am Stellwerk Recklinghausen-Süd. Die Bundespolizei sucht nun nach Zeugen.

Gegen 1:05 Uhr bestreiften Bundespolizisten das Stellwerk Recklinghausen-Süd. Dabei wurden sie auf einen Berg aus Abfällen aufmerksam. Hier hatten bisher unbekannte Personen mehrere Gegenstände unerlaubt entsorgt. Darunter befanden sich unter anderen ein Kinderwagen, Farbeimer mit Farbresten, Autoreifen, Bierkästen und Schuhe. Die Beamten fanden außerdem Briefschaften und Zeugnisse auf, die eventuell auf Tatverdächtige hinweisen könnten.

Die Bundespolizei stellte einen Teil der Gegenstände sicher und leitete ein Ermittlungsverfahren wegen des unerlaubten Umgangs mit Abfällen ein und bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung. Wer kann Angaben zu einem oder mehreren Tatverdächtigen machen, der/ die sich in der Nacht auf den 24. November 2023, am Stellwerk Recklinghausen-Süd aufhielten?

Hinweise nimmt die Bundespolizei unter der kostenfreien Servicenummer 0800/ 6 888 000 oder jede Polizeidienststelle entgegen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund
Pressestelle
Pia Leonhardt
Telefon: +49 (0) 231 / 56 22 47 – 1012
Mobil: +49 (0) 173/ 71 50 710
E-Mail: [email protected]
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel