8.8 C
Köln
Donnerstag, 18. April 2024

BPOL NRW: Mann springt vor fahrende Autos; beleidigt und leistet Widerstand: Bundespolizei leitet Strafverfahren ein

Top Neuigkeiten

Bonn (ots) –

Am 25.05.2023 gegen 23:00 Uhr wurde die Bundespolizei in Bonn über einen Mann informiert, der auf einer befahrenden Straße lebensgefährlich vor die Autos springen würde. Einsatzkräfte der Bundespolizei stoppten den Mann. Die Folge: Beleidigung und Widerstand.

Gestern Abend erhielten die Bundespolizisten in Bonn die Mitteilung über eine Person auf einer Straße im Bonner Stadtgebiet, die vor fahrende Autos springen würde – nicht nur für den Mann selbst, sondern auch für die anderen Verkehrsteilnehmenden lebensgefährlich.
In Absprache mit der Landespolizei Bonn begaben sich die Einsatzkräfte sogleich zu der Örtlichkeit und versuchten den 62-Jährigen von der Straße zu lenken.
Der Schweizer weigerte sich, den Aufforderungen der Beamten Folge zu leisten. Auch seine Identität wollte er nicht Preis geben, sodass die Streife den Mann nach Ausweisdokumenten durchsuchte.
Dabei beleidigte der Schweizer nicht nur einen Beamten, sondern leistete zudem derart körperlichen Widerstand, sodass ein Bundespolizist leicht am Handrücken verletzt wurde.
Die Einsatzkräfte fesselten den Aggressor, um sich selbst vor weiteren Verletzungen zu schützen.

In der Folge beruhigte die Bundespolizei den Aufgebrachten und führte ihn dem Gewahrsamsdienst Bonn zu, wo ein Alkoholkonsum (Atemalkohol ca. 1,2 Promille) nachgewiesen werden konnte.
Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion
Pressestelle

Telefon: +49 (0) 221/16093-104

E-Mail: [email protected]
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de

Marzellenstraße 3-5
50667 Köln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel