8.8 C
Köln
Freitag, 24. Mai 2024

BPOL NRW: Fahndungserfolg: Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl im Hauptbahnhof Köln

Top Neuigkeiten

Köln (ots) –

Am 28.01.2024 kontrollierte die Bundespolizei Köln im Hauptbahnhof einen 22-Jährigen. Die Abfrage zeigte, dass gegen diesen eine offene Fahndungsnotierung vorlag – Festnahme.

Um 02:30 Uhr trafen Einsatzkräfte der Bundespolizei einen 22-Jährigen in der C-Passage des Kölner Hauptbahnhofes an. Sie überprüften seine Personalien. Dabei stellte sich heraus, dass gegen den Algerier unter anderem ein Untersuchungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Hamburg aufgrund des „Besonders schweren Fall des Diebstahls“ vorlag. Weiterhin suchten die Staatsanwaltschaften Hamburg und Kiel in Ermittlungsverfahren aufgrund von Diebstählen nach dem jungen Mann.
Da der Polizeibekannte ebenfalls über keinen gültigen Aufenthaltsstatus verfügte, leiteten die Uniformierten zudem ein Ermittlungsverfahren wegen des „unerlaubten Aufenthalts“ ein. Sie nahmen den Gesuchten fest und führten ihn dem Polizeigewahrsam zu.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Köln
Veröffentlicht durch:
Christin Fußwinkel

Telefon: +49 (0) 221/16093-1400
Mobil: +49 (0) 173 56 21 184
E-Mail: [email protected]
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de

Gereonstraße 43-65
50670 Köln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel