8.8 C
Köln
Freitag, 19. Juli 2024

BPOL NRW: Drogen dabei und Düfte gestohlen: Bundespolizei beanzeigt Ladendieb

Top Neuigkeiten

Köln (ots) –

Am 26. Oktober kontrollierten Einsatzkräfte der Bundespolizei im Kölner Hauptbahnhof einen 29-Jährigen Ladendieb und stellten bei diesem Betäubungsmittel sicher.
Zudem besteht der Verdacht des unerlaubten Aufenthaltes in Deutschland.

Gestern Mittag um 13:15 Uhr wurden die Uniformierten der Bundespolizei zu einem Ladendiebstahl in einem Parfümgeschäft im Kölner Hauptbahnhof gerufen.
Bei der Durchsuchung des tatverdächtigen Algeriers, der zwei Duftwasser im Wert von insgesamt 290 EUR entwendet haben soll, fanden die Beamten ca. 2,5 g Haschisch, die sie sicherstellten.
Zudem ermittelt die Bundespolizei wegen des Verdachts des unerlaubten Aufenthaltes in Deutschland.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Köln
Kathrin Stoff

Telefon: +49 (0) 221 160 93 – 1401
E-Mail: [email protected]
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de

Gereonstraße 43-65
50670 Köln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel