-2.3 C
Köln
Dienstag, 7. Februar 2023

BPOL NRW: Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl auf dem RE 13

Top Neuigkeiten

Kleve – Kempen -Kaldenkirchen (ots) –

Am Mittwochmorgen, 18. Januar 2023 überprüfte die Bundespolizei Reisende im Regionalexpress 13 auf der Fahrt von Venlo nach Viersen. Auf Höhe des Bahnhofs Kaldenkirchen wurden die Personalien eines 31-jährigen Rumänen abgeglichen. Dabei konnte in den polizeilichen Datenbänken ermittelt werden, dass gegen die Person ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Dortmund vorliegt. Hiernach soll gegen ihn ein Strafbefehl des Amtsgerichts Dortmund aus dem Jahr 2016 vollstreckt werden. Vorausgegangen war eine Verurteilung wegen Diebstahl geringwertiger Sachen, in der die Person zu einer Geldstrafe von 70 Tagessätzen zu je zehn Euro verurteilt wurde. Da der Verurteilte die Geldstrafe samt Kosten in Höhe von 778,50 Euro nicht bezahlen konnte, wurde er verhaftet und in die nächste Justizvollzugsanstalt gebracht.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Kleve
Uwe Eßelborn

Telefon: (02821) 7451-0
E-Mail: presse.kle@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de

Emmericher Straße 92-94
47533 Kleve

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel