1.1 C
Köln
Dienstag, 7. Februar 2023

BPOL NRW: Bundespolizei vollstreckt europäischen Haftbefehl in der Regionalbahn RE 19

Top Neuigkeiten

Kleve – Rees – Millingen (ots) –

Am Freitagnachmittag, 20. Januar 2023 um 14:15 Uhr überprüften Beamte der Bundespolizei einen polnischen Staatsangehörigen als Reisenden in der grenzüberschreitenden Regionalbahn RE 19 in Rees – Millingen. Ein Abgleich der Personalien im polizeilichen Fahndungssystem ergab, dass der Mann zur Festnahme zwecks Auslieferung nach Polen im Schengener Informationssystem ausgeschrieben ist. Das Bezirksgericht Koszalin suchte ihn wegen Rauschgiftkriminalität. Der 30-Jährige wurde vor Ort verhaftet und zur weiteren Sachbearbeitung zur Bundespolizeiinspektion Kleve gebracht. Nach der Einholung einer Festhalteanordnung bei der Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf wurde der Gesuchte am Samstagmorgen dem Haftrichter am Amtsgericht Kleve vorgeführt und anschließend dem Justizdienst übergeben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Kleve
Uwe Eßelborn

Telefon: (02821) 7451-0
E-Mail: presse.kle@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de

Emmericher Straße 92-94
47533 Kleve

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel