6.4 C
Köln
Donnerstag, 29. September 2022

BPOL NRW: Bundespolizei stellt Schlagstock bei einem 19-Jährigen sicher

Top Neuigkeiten

Bochum – Witten (ots) –

Heute Morgen (18. September) kontrollierten Bundespolizisten im Hauptbahnhof Bochum einen Mann an. Dieser trug in seiner Umhängetasche einen Teleskopschlagstock mit sich.

Gegen 03:10 Uhr bestreiften Einsatzkräfte der Bundespolizei den Bochumer Hauptbahnhof. Die Beamten trafen auf einen 19-Jährigen und fragten diesen nach gefährlichen Gegenständen. Dies verneinte der Deutsche gegenüber den Beamten. Da er jedoch augenscheinlich immer nervöser wurde, durchsuchten die Polizisten den Mann aus Witten.
Dabei wurde ein Teleskopschlagstock griffbereit in seiner Bauchtasche aufgefunden. Die Beamten stellten die verbotene Waffe sicher.

Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund
Pressestelle
Anne Rohde

Mobil: +49 (0) 171/ 30 55 131
E-Mail: presse.do@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel