8.8 C
Köln
Montag, 15. April 2024

BPOL NRW: Bundespolizei stellt 520 Gramm Kokain und 460 Gramm XTC-Tabletten auf der BAB A 3 sicher

Top Neuigkeiten

Kleve – Emmerich (ots) –

Eine Streifenwagenbesatzung der Bundespolizei überprüfte bereits am Freitag, 7. Juli 2023 um 9:15 Uhr, auf der Bundesautobahn A 3 an der Anschlussstelle Emmerich zwei Deutsche im Alter von 18 und 24 Jahren. Die Männer reisten in einem in Günzburg zugelassenen BMW aus den Niederlanden in das Bundesgebiet ein. Bei der Kontrolle machten sowohl der Fahrer und sein Beifahrer widersprüchliche Angaben zu Ihrer Reise. Bei der anschließenden Durchsuchung des Fahrzeugs konnten die Beamten unter dem Beifahrersitz in einer Plastiktüte 520 Gramm Kokain und 460 Gramm Ecstasy-Tabletten auffinden und sicherstellen. Die Beschuldigten wurden daraufhin vor Ort vorläufig festgenommen und zur weiteren Sachbearbeitung zur Bundespolizeiinspektion Kleve gebracht. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf der Dienststelle hat das Zollfahndungsamt Essen die weiteren Ermittlungen übernommen. Der Straßenverkaufswert der Betäubungsmittel beträgt 50.000 EUR. Beide Personen befinden sich derzeit auf richterliche Anordnung in Untersuchungshaft.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Kleve
Uwe Eßelborn

Telefon: (02821) 7451-0
E-Mail: [email protected]
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de

Emmericher Straße 92-94
47533 Kleve

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel