8.8 C
Köln
Sonntag, 19. Mai 2024

BPOL NRW: Bundespolizei am Flughafen Köln/Bonn vereidigt neue Kolleginnen und Kollegen +++Foto+++

Top Neuigkeiten

Flughafen Köln/Bonn (ots) –

Für die Inspektionsleiterin der Bundespolizeiinspektion Flughafen Köln/Bonn, Polizeidirektorin Silke Bußkamp, war der heutige Tag ein ganz Besonderer.
Über 40 Laufbahnabsolventinnen und Laufbahnabsolventen wurden am heutigen Freitag (03.03.2023) vereidigt.
Die neuen Polizeimeisterinnen und Polizeimeister kommen aus verschiedenen Aus- und Fortbildungszentren der Bundespolizei nach Köln. Diese Woche wurden ihnen die Prüfungsergebnisse ihrer Ausbildung bekanntgegeben.
„Nach dem Lernen folgt das Lernen, allerdings nicht mit dem Ziel, möglichst viele Rangpunkte zu erreichen. Die Weiteren Prüfungen werden das Leben und der dienstliche Alltag Ihnen Stellen und Ihre Leistungen werden nicht in Rangpunkten messbar sein. Sie werden nicht die Gelegenheit haben, eine Prüfung zu wiederholen und die Prüfungen kündigen sich nicht an. Aber: Zukünftig können und sollen Sie abschauen, lassen Sie sich von Kolleginnen und Kollegen helfen, lernen Sie von Anderen oder lösen Sie Probleme im Team gemeinsam!“ So begrüßte die Inspektionsleiterin die Dienstanfängerin und Dienstanfänger.
Nach Ableisten des Diensteides konnten die neuen Kolleginnen und Kollegen bereits einen Teil ihres künftigen Teams kennenlernen. Als Kontroll- und Streifenbeamte werden sie am Flughafen Köln/Bonn von heute an für die grenzpolizeiliche Kontrolle des grenzüberschreitenden Verkehrs, für die Luftsicherheit sowie für den Bahnhof vor Ort zuständig sein.
Die Bundespolizeibeamtinnen und Bundespolizeibeamten leisten mit ihrer Vereidigung ihren Diensteid.
Dieser erklärt die Loyalität gegenüber der deutschen Verfassung und der in Deutschland geltenden Gesetze sowie die Gewissenhafte Erfüllung der Amtspflichten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Flughafen Köln/Bonn
Sebastian von den Driesch
Postfach 980 125 51129 Köln
Tel.: +49 2203 9522 -1401 Fax: +49 2203 9522 -1999
[email protected] www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel