8.8 C
Köln
Donnerstag, 30. Mai 2024

BPOL NRW: Auf Slicks durch den Winter – Bundespolizei ordnet Boxenstopp an

Top Neuigkeiten

Aachen (ots) –

Im Straßenverkehr erleben Polizeibeamte so manch seltsame Vorfälle. Am Mittwochabend staunten Beamte der Bundespolizei in Aachen nicht schlecht.

Gegen 20:00 Uhr befuhr ein 29-jähriger Niederländer die Autobahn 4. Er wurde an der Abfahrt Laurensberg angehalten und kontrolliert. Nachdem die Beamten den Fahrer überprüft hatten, stellten sie bei dem von ihm geführten Fahrzeug gravierende Mängel fest.

Beide Vorderreifen waren teilweise profillos und blankgefahren. Des Weiteren war an einigen Stellen schon das Stahlgewebe der Reifen sichtbar. Von der Beifahrerseite bis zur Fahrerseite zog sich auf der Windschutzscheibe ein großer Riss nach einem Steinschlag.

Zuständigkeitshalber wurde die Autobahnpolizei über den Sachverhalt in Kenntnis gesetzt. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt mit dem Fahrzeug strikt untersagt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Aachen
PHM David Specks

Telefon: +49 (0) 241 56 837 – 1007
E-Mail: [email protected]

Twitter: @BPOL_NRW
www.bundespolizei.de

Bahnhofplatz 3
52064 Aachen

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel