8.8 C
Köln
Montag, 15. April 2024

BPOL NRW: Aggressiv mit 2,5 Promille: Bundespolizei nimmt Mann in Gewahrsam

Top Neuigkeiten

Siegen (ots) –

Gestern (19. Juli) waren Einsatzkräfte der Bundespolizei am Hauptbahnhof Siegen mehrfach wegen eines 32-Jährigen im Einsatz. Nachdem der alkoholisierte Mann zunächst jede Hilfe verweigerte, nahmen ihn die Beamten kurze Zeit später in Schutzgewahrsam.

Mittwochnachmittag gegen 15 Uhr waren Bundespolizisten in Siegen nach Meldung über eine augenscheinlich stark alkoholisierte Person im Einsatz. Der Deutsche lehnte jedoch ihre Hilfe und eine Untersuchung durch den Rettungsdienst ab. Nur 30 Minuten später pöbelte der Mann mit nacktem Oberkörper und erhobenen Fäusten Passanten und Reisende an. Die Streife der Bundespolizei begleitete den Renitenten daraufhin zur Wache und führte einen Atemalkoholtest durch. Mit einem Wert von ca. 2,5 Promille nahmen sie den Wohnungslosen in Gewahrsam.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Köln
Christin Fußwinkel

Telefon: +49 (0) 221/16093-102
Mobil: +49 (0) 173 56 21 184
E-Mail: [email protected]
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de

Marzellenstraße 3-5
50667 Köln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel